Montag, 9. Januar 2012

Neuer Bezug für Maxi Cosi

So langsam bin ich dabei sämtliche Dinge für unseren Zwerg vorzubereiten. Unter anderem gehört hierzu die Babyschale bzw. Maxi Cosi. Von meinem Schwesterherz habe ich ihren Maxi Cosi Citi bekommen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön dafür. Man freut sich wahnsinnig über die vielen gebrauchten Dinge die man bekommt, aber irgendwie möchte man ja dann doch noch fürs Babylino so ein eigene Note mit einbringen.

So kam ich auf die Idee nach einem neuen Bezug Ausschau zu halten. Nach längerem stöbern im Netz, musste ich dann feststellen, daß ein neuer Ersatzbezug an eine utopische Preisvorstellung grenzt und irgendwie Nichts meinem Geschmack entsprach. Mh... also was tun?... Tja du kannst ja nen bissl nähen... Sollte ich mich wirklich an ein solches Projekt heran trauen? Ab ins Hobbyschneider-Forum und über die Suche nach dementsprechenden Threads gesucht... Tatsächlich, es gibt einige Muttis die einen Ersatzbezug für die Auto-Kindersitze und Babyschalen selber genäht haben. Jaaa ... was soll ich sagen. *grins* Ich habe dann heute mal Material dafür bestellt. :-D In meiner Vorstellung bekommt der Sitz zwei Farben. Die Sitzumrandung soll aus blauem Leder und die Sitzfläche aus hellgrauem Wildleder werden. Denn die Außenschale ist dunkelblau und die Gurte grau. Farblich wird es toll harmonieren. Vielleicht kommt auch noch eine kleine Stickerei zum Einsatz. Bleibt nur die Frage offen, ob meine Nähkünste reichen. ;-)

Fortsetzung folgt so bald der Stoff eingetroffen ist. :-)

Kommentare:

  1. Du hast aber eine liebe Schwester.

    AntwortenLöschen
  2. Und? hat es geklappt, habe nämlich gerade auch meinen ersten Bezug für den Maxi cosi genäht, leider haben ich nachdem ich einen 2ten Stitz zerlegt habe und davon das Schnittmuster genommen habe erst festgestellt, dass es das Schnittmuster bei Dawanda gibt... Vielleicht ist das ein Tipp für Dich??? Dafür schau ich mir bei Dir das Utensilo fürs Nadelspiel ab! Schöne Idee!
    Grüße Iris

    AntwortenLöschen